Ambulante Operationen

Die ambulanten Operationen werden von uns persönlich durchgeführt, so können Sie sicher sein, dass sie von erfahrenen Fachärzten operiert werden. Wir nutzen dazu den Operationstrakt des mit unserer Praxis in Verbindung stehenden St. Joseph Krankenhaus-Engelskirchen. Mit der Infrastruktur des Krankenhauses sind alle gesetzlichen Qualitätsrichtlinien und Vorgaben erfüllt.

Die Eingriffe werden von uns ambulant – je nach Art und Umfang – entweder in lokaler Betäubung, Teilbetäubung (Regionalanästhesie) oder Vollnarkose durchgeführt. Die Narkosen werden ebenfalls von einem erfahrenen Facharzt durchgeführt.

Im Vorfeld prüfen wir ob eine Operation erforderlich ist und welches Verfahren (OP und Narkose) für Sie das geeignetste darstellt. Die erforderlichen Voruntersuchungen können Sie bei Ihrem Hausarzt machen.

Am Tag der Operation müssen Sie nüchtern kommen, sowie gebracht und geholt werden. Zusätzlich müssen Sie zu Hause versorgt sein und telefonisch erreichbar sein.

Nach der Operation ruhen Sie sich im Aufwachraum aus. Nach der Abschlussuntersuchung bekommen Sie unsere Mobilfunknummer mit unter der wir 24h für Sie erreichbar sind. Am Abend telefonieren wir mit Ihnen.

Die Nachuntersuchung ist am folgenden Tag.

 Sollte bei Ihnen eine andere Operation als die unter dem Kapitel Hand-/Unfall-/Gefäßchirurgie angegebenen Operationen erforderlich sein, können Sie uns gerne ansprechen. Wir werden dann im Einzelfall mit Ihnen besprechen, ob der geplante Eingriff bei Ihnen ambulant machbar ist.